Ayurveda

Behandlungen: Nur in einem Körper, der entspannt und stressfrei ist, kann die eigene Energie frei fließen. Blockaden sind im Ayurveda immer eine Vorstufe zur Krankheit und sollten so schnell wie möglich aufgelöst werden. Die sanften und beruhigenden ayurvedischen Massagen lösen Blockaden, schenken Ihnen ein ausgeglichenes Körpergefühl und harmonisieren Körper, Geist und Seele.

Eine ayurvedische Behandlung ersetzt keine ärztliche Konsultation und ist in diesem Rahmen eine reine Gesundheitsprophylaxe.

ayurveda

Ayurvedische Anwendungen

Abhyanga – Ganzkörperölmassage
Diese Massage wird als Perle unter den ayurvedischen Massagen bezeichnet und ist ein ganz besonderes Erlebnis.
Abhyanga ist die Königin der Ölmassagen im Ayurveda. Der Körper wird mit warmen Öl übergossen und lebt dadurch in neuer Vitalkraft und Frische auf. Es bedeutet aber auch eine tiefgreifende Reinigung von Schlacken.

Die reine Ganzkörper-Ölmassage dauert zwischen 60 – 90 Minuten.
Bitte planen Sie bis zu 30 Minuten mehr für sich ein, diese Zeit benötigen Sie für Vorgespräch und Nachruhe.

Die Abhyanga ist eine der ältesten Behandlungsformen. Die Massage eignet sich besonders gut bei Vata-Störungen, die sich in Stress, Ängsten, nervlicher Anspannung und Dünnhäutigkeit zeigen. Das warme Öl nährt den Körper und entspannt den Geist.
Es ensteht ein Gefühl von Geborgenheit und wieder: ”Bei sich Ankommen”.

Mukabhyanga – Gesichtsbehandlung
Das Herz der ayurvedischen Kosmetik ist die Ölmassage für das Gesicht- Mukabhyanga.
Bei der ayurvedischen Gesichtsbehandlung wird Kopf, Nacken und Oberkörper bis einschließlich der Rippen mit sanften Bewegungen und wohltuenden Essenzen massiert.

Sie lindert Sorgen, Stress und Ängste durch die Harmonisierung von Kopf und Herz und lässt das Gesicht wieder strahlen. Nach der Massage werden Sie mit heißen Kompressen verwöhnt.

Um Ihr persönliches Programm abzurunden können wir für Sie ein ayurvedisches Kräuterpeeling und eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte Maske zubereiten!

ayurveda-1

Shortys

Vaktra- kleine Gesichtsmassage
Diese spezielle ayurvedische Gesichtsmassage habe ich in Sri Lanka erlernt.Das Ergebnis ist ein strahlendes, harmonisches und entspanntes Gesicht.

Pada – Kleine Fußmassage
Diese Fußmassage aus Sri Lanka ist wie ein Dessert nach dem Essen, welches Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Sehr wohltuend und entspannend.

Garshan -Rohseidenhandschuhmassage
Mit Rohseidenhandschuhen (Trockenmassage) wird der ganze Körper langsam und gleichmäßig ausgestrichen.
Die Massage hat eine stoffwechselanregende Wirkung, hilft bei Frösteln, Ängsten, Kummer und Sorgen und ist besonders wohltuend bei Müdigkeit und einer allgemeinen Unausgeglichenheit.

Padabhyanga – grosse Fussmassage
Mit angenehmen warmen Ghee oder Sesamöl werden die Füße,Unterschenkel und Knie mit feinen Bewegungen massiert, gedehnt und ausgestrichen. Diese ayurvedische Fuß- und Beinmassage fördert die Zirkulation des feinstofflichen Energieflusses und führt zu tiefer Entspannung.

Ein Gefühl von vollkommenem Wohlbefinden.

Neben dem pflegenden Aspekt wirkt sich das Massieren der Füße gegen Schlaflosigkeit, Nervosität, Erschöpfung, mangelndes Sehvermögen, Stumpfheit der Sinnesorgane, Trockenheit oder Taubheitsgefühl in den Füßen positiv aus.

Das Massieren der Beine energetisiert den Bauch, das Becken und den Dickdarm und regt den Kreislauf an. Zartheit, Stärke und Festigkeit der Füße werden außerdem erzielt.

Upanahasveda – grosse Rückenmassage
Die Upanahasveda ist eine sehr intensive, tiefenwirksame Rückenmassage.
Wenn Sie es wünschen bekommen Sie eine warme Kräuterauflage (Lepa), kombiniert mit Svedana (Schwitztherapie)

Diese bietet eine wohltuende Entspannung und wirkungsvolle Entgiftung.
Schmerzen und angestaute Emotionen werden aus den Geweben
gelöst und ausgeleitet.

Durch den gewebenährenden Effekt der Kräuteröle zeigt sich die Upanahasveda z.B. besonders wirkungsvoll bei Bandscheibenproblemen, Rheuma und Muskelschmerzen.

Jambira Pinda Sveda – Ayurvedische Kräuterstempelmassage
Diese wunderschöne aromatische Massage mit Zitronen-Kokos-Säckchen ist eine besondere Form der Massage, die Haut und Bindegewebe geschmeidig macht. Verschönert und strafft die Haut. Regt den Stoffwechsel an, reinigt die Körperkanäle, belebt und entgiftet. Sie kann angewandt werden, um Fett zu reduzieren, bei Vernarbungen, Orangenhaut (Cellulitis). Der Effekt ist bereits während der Behandlung spürbar: Samtweiche, straffer Haut!